Kulturhaus Bad Münstereifel: Ein Juwel für den Kreis Euskirchen

City Outlet Bad Münstereifel

Mitten im Herzen der Stadt Bad Münstereifel, direkt neben der alten Stiftskirche, steht das Kulturhaus Bad Münstereifel. In den Räumen der 1890 erbauten Knabenschule haben die beiden Schauspieler Christiane Remmert und Jojo Ludwig ihren Traum verwirklicht und dort in ein Zentrum für exklusive und qualitativ hochwertige Kultur geschaffen. Allein mit ihrem privaten Geld und ohne Subventionen haben die beiden Vollprofis seit der Eröffnung im Oktober 2007 das Haus zur ersten Adresse in Sachen Kultur etabliert und das nicht nur für Münstereifel. Vielmehr konnte sich das Kulturhaus auch weit über die Grenzen des Kreises Euskirchen hinaus einen ausgezeichneten Namen machen.

Außer den eigenen Inszenierungen der beiden Betreiber werden Gastspiele verschiedener, oft auch internationaler Künstler aus den Bereichen Konzert, Literatur, Figurentheater, Tanz, Schauspiel und Kabarett veranstaltet. Daneben gibt es wechselnde Ausstellungen von Malerei, Plastiken und Fotografie.

Häufig werden die Räumlichkeiten auch für private oder geschäftliche Anlässe, wie zum Beispiel Hochzeiten, Geburtstage oder Firmenjubiläen in Anspruch genommen, die meistens in Verbindung mit einer Theatervorstellung gefeiert werden.

Das Kulturangebot erstreckt sich über zwei Etagen, im Erdgeschoss befindet sich der Veranstaltungsraum mit 99 Plätzen, im ersten Stock ein Seminarraum, der zum einen ein Tanzstudio beherbergt, zum anderen finden dort regelmäßig Seminare der Volkshochschule sowie Schauspiel-, Gesangs-, Tanz- oder Meditationskurse statt. Ein weiterer Raum, ebenfalls im ersten Stock, bietet Möglichkeiten für Veranstaltungen im kleineren Rahmen oder zur Bewirtung von Gästen bei privaten Vermietungen.

Sämtliche Besucher (und auch die Presse) sind sich darüber einig, dass Münstereifel hier ein Kleinod besitzt, das sowohl eine angenehme, liebevoll gestaltete Atmosphäre als auch ein Programm exklusiver, aber nicht unverdaulicher Kultur zu bieten hat, welches im gesamten Kreis einmalig sein dürfte.

Weitere Informationen und den Spielplan findet man im Netz unter www.theater-1.de.